5 Tipps wie Sie es abends noch zum Sport schaffen

Das Sofa ruft und die Außentemperatur lockt nicht mal mehr Hunde vor die Tür: jeden Abend finden Sie einen anderen, wirklich guten Grund, wieso Sport heute man ausfällt. Leider summieren sich die Gründe dann zu einer runden Null! Nämlich zu genau null Sport in der Woche. Das schwierigste am Sport ist nämlich die Überwindung. Da wir alle einen inneren Schweinhund haben, kommen hier nun ein paar Tipps, wie Sie abends doch noch die Motivation aufbringen, aufs Laufband steigen. 

Erstens: Sporttasche dabei haben!

Alter Trick, aber bewährt: packen Sie ihre Sporttasche nicht nur direkt in der Früh, sondern nehmen Sie sich direkt samt Hand- und Notebooktaschen mit ins Büro! Dann gibt es abends nämlich erst gar keinen Umweg nach Hause, sondern direkt ab ins Fitness-Studio oder Schwimmbad! Denn wer erst einmal daheim ankommt, mag so schnell nicht mehr raus.

 

Motivation zum Sport

Zweitens: schöne Sportklamotten kaufen

Sport ist nicht nur funktional und gesund, sondern soll auch das eigene Körpergefühl steigern. Deshalb hat es auch nichts mit übertriebener Eitelkeit zutun, wenn man auch auf dem Crosstrainer gut aussehen möchte. Kaufen Sie sich also ruhig funktionale Sportkleidung, die gut sitzt. Das erhöht den Wohlfühlfaktor!

Drittens: Sport als fester Termin im Kalender!

Sport sollte keine Variable im Kalender sein, die man locker hin und herschieben kann. Nein, planen Sie es fest ein und sagen auch mal etwas ab, wenn bereits Sport auf dem Plan steht! Am besten suchen Sie sich direkt zwei feste Tage in der Woche, die ihre Sport-Tage sind!

Viertens: Trainingsort in der Nähe

Bei der Wahl eines Fitnessstudios oder Schwimmclubs sollte vor allem die Nähe zur eigenen Wohnung oder Arbeit berücksichtig werden. Das schönste Studio bringt nichts, wenn Sie länger als 30 Minuten dort hin brauchen.

Fünftes: Ziele klar machen!

Machen Sie Sport, weil Sie abnehmen wollen? Oder weil Sie ihr Gewicht halten wollen? Egal welche Motivation Sie haben, machen Sie sich diese immer wieder bewusst! Auch die eigene Gesundheit kann hier im Mittelpunkt stehen. Am Ende machen Sie Sport immer für sich selber und das sollte Ihnen ein gutes Gefühl geben!

 

Foto: iQoncept/Shutterstock.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*