Sie befinden sich hier: Startseite » Allgemein » Expander – Übungen

« « « « « « «
Fotostrecke: 10 Tipps für gesunden Schlaf!
« « « « « « «


junge Frau mit einem Expander
© Marcin Sadlowski – Fotolia.com

Ein Expander ist ein Fitnessgerät, das die Arm- und Schultermuskulatur dehnt und kräftigt. Gleichzeitig wird auch die Rückenmuskulatur trainiert. Ein Expander besteht aus zwei Griffen, die durch bis zu 5 dehnbare Bänder miteinander verbunden sind. Die Bänder können aus Metallfeldern oder aber aus Gummi sein, je nach Art des Expanders. Ziel beim Expander ist es, die Bänder kontrolliert auseinander zu ziehen.

Vorab-Informationen

Mit dem Training sollte langsam begonnen werden, da es sonst zu unschönen Sportverletzungen kommen kann. Für die ersten Übungen sollten Sie ein Expander wählen, dass nur ein Band hat, da sonst leicht Zerrungen und Überbeanspruchungen der Sehnen, Muskeln und Bänder die Folge sein können. Außerdem sollte vor jedem Training erst eine Aufwärmphase eingeplant werden. Ist diese beendet, kann mit ersten leichten Übungen begonnen werden.

Übungen

Wählen Sie ein Expander mit nur einem Band und ziehen Sie es vor dem Brustkorb mit gestreckten Armen auseinander. Wiederholen Sie diese Übung 5mal, bevor Sie sich etwas lockern und die Übung am Rücken wiederholen. Eine weitere Übung besteht darin, einen Expandergriff mit dem Fuß am Boden festzuhalten und den anderen Griff in der Hand zu halten. Dehnen Sie so das Expander nach oben. Auch hier können Sie 5 Wiederholungen leisten. Die Wiederholungen können Sie dann jeden Tag um 2 –3 steigern. Sind 10 Wiederholungen erreicht, können Sie sich entscheiden, ob Sie Wiederholungsanzahl weiter steigern möchten oder lieber ein weiteres Band in den Expander einspannen wollen. Generell ist zu sagen, dass ein Expander allerdings eher für Leute geeignet ist, die nicht allzu hoch hinaus wollen, denn viele andere Geräte sind weitaus effektiver als ein Expander.

2 Comments

Kommentieren

© 2010 FitFacts · Sie lesen gerade: Expander – Übungen · Impressum · Sitemap