Ursachen für einen Tennisarm

Tennis ist ein Sport der von vielen Menschen ausgeführt wird, durch Spieler wie Rafael Nadal und Roger Federer wurde der Sport erst für viele sehr interessant. Wer Anfangen möchte mit dem Tennis spielen sollte sich vorher über die Risiken informieren, eine sehr bekannte Krankheit ist der Tennisarm.

Zwar enthält die Krankheit das Wort Tennis kann die Krankheit jedoch auch ohne Tennis spielen auftreten. Denn wenn man täglich immer wieder die gleichen monotone Bewegungsabläufe macht kann es dazu führen das man einen Tennisarm bekommt. Ein Tennisarm entsteht oftmals wenn die Hand bei gebeugtem Ellbogen immer wieder kräftig zugreifen muss.

Der Tennisarm entsteht so das es Mikroskopisch kleine Risse in den Sehnen gibt, diese kleinen Risse verbinden am Ende den Knochen und den Muskeln, dies ist der Verursacher für die starken Schmerzen beim Tennisarm. Wahrscheinlich wird das Gewebe bei einer zu hohen Beanspruchungen überreizt und es entzündet sich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*