Wie viele Vitamine brauchen wir?

Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern – so lautet ein englisches Sprichwort. Denn Vitamine sind essentiell für unsere Gesundheit und ihnen wird eine vorbeugende Wirkung nachgesagt. Doch welche Vitamine braucht es eigentlich und wie viel davon müssen wir zu uns nehmen, damit sich eine Wirkung zeigt? Fünf Portionen am Tag – das ist die Empfehlung der DGE – sollen reichen. Aber was sind denn fünf Portionen Obst?

Vitamine
Gemüse sollte weniger häufiger als Obst auf dem Speiseplan stehen.

Fünf Portionen am Tag, das sind…

Genaugenommen ist eine Portion keine gute Angabe, denn von einer großen Schüssel Salat bis hin zu einem Apfelschnitz könnte damit alles gemeint sein. Und noch genauer empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung auch rund 650 Gramm Obst und Gemüse pro Tag zu essen, wobei mehr Gemüse als Obst zu essen ist. Die fünf Portionen am Tag sollen dabei als Vereinfachung dienen, führen aber wohl mehr zu Verwirrung. Denn 650 Gramm, das können drei bis vier Äpfel sein oder aber ein großer Salat! Auf die Menge kommen Sie sehr wahrscheinlich auch, wenn Sie am Morgen einen Apfel und eine Bananen ins Müsli mischen, mittags Gemüsebeilage und kleinen Salat essen und abends dann noch frische Tomaten unter die Pasta heben.

Welche Vitamine brauchen wir?

650 Gramm Obst und Gemüse sind freilich nicht gleich 650 Gramm Vitamine. So viel braucht der Mensch auch gar nicht. Unser Tagesbedarf liegt bei allen Vitaminen im Milligramm Bereich, unterscheidet sich allerdings von Mensch zu Mensch deutlich. Eine gute Übersicht über die einzelnen Werte liefert die Uni Düsseldorf in dieser Tabelle. Besonders viel brauchen wir zum Beispiel von Vitamin E, das in Ölen, Fetten, Nüssen und Vollkorn steckt und vom Provitamin A, das wir vor allem in gelben und grünem Gemüse und Obst finden.

Nehmen wir zu wenige Vitamine auf?

Die Folgen von zu wenigen Vitaminen um Körper können gravierend sein. Dazu informieren zum Beispiel der NRD-Ratgeber hier oder die Seite vitaminb12mangel.de. Ob wir allerdings zu wenig mit der Nahrung aufnehmen, lässt sich pauschal nicht beantworten. Denn jeder Mensch benötigt unterschiedlich viel an Vitaminen. Allerdings unnötig sind zumeist Nahrungsergänzungsmittel, da sie bewiesenermaßen keine bessere Wirkung haben. Am besten fahren wir immer noch mit der Empfehlung fünf Portionen Gemüse und Obst am Tag zu essen bzw. 650 Gramm.

Mehr Wissenswertes zu Vitaminen lesen Sie auch hier.

Bild: Poznyakov, shutterstock.com

1 Kommentar zu Wie viele Vitamine brauchen wir?

  1. Vielen Dank für den Interessanten Artikel!
    Wichtig wäre allerdings auch noch, anzumerken, dass sich der Vitamingehalt in dem Obst, das es bei uns im Supermarkt zu kaufen gibt, in den letzten Jahren beziehungsweise Jahrzehnten deutlich verringert hat. So hat eine Orange, die Tagelang im Kühlwagen von Spanien nach Berlin geschifft wurde, freilich nicht denselben Vitamingehalt, den eine frisch vom Baum gepflückte Orange hat.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*