Blutspenden: Warum ist es wichtig?

Blutspenden ist ein wichtiger Vorgang der menschliche Leben retten kann. Blut kann fast jeder gesunde Mensch spenden. Frauen in der Schwangerschaft oder Menschen mit einem Körpergewicht unter 50 Kilogramm dürfen beispielsweise nicht spenden, im Grunde darf jedoch jeder zwischen 18 und 65 Jahren spenden.

Die Bereitschaft in Deutschland Blut zu spenden ist sehr gering nur 2,5 Prozent der Bundesbürger sind dazu bereit mehrmals jährlich Blut zu spenden. Die Gründe dafür das man kein Blut spendet sind ganz verschieden, zu den häufigsten Gründen gehört das man ungern Blut sieht und daher nicht spenden geht.

Rund 66 Prozent aller Menschen benötigen im Leben irgendwann Blut. Jedoch spenden zu wenig Menschen Blut sodass ausreichend Blut vorhanden ist. Daher sollte man sich über das Blut spenden informieren und seine Angst vor dem Spenden überwinden und Blut spenden um Leben von Menschen zu retten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*