Hausmittel gegen Augenringe

Was tun gegen Augenringe, das fragen sich sehr viele Leute. Daher stellen wir in diesem Bericht ein Hausmittel vor das erfolgreich gegen die störenden Augenringe hilft. Es gibt Leute die haben sehr starke Augenringe und es gibt Leute die leiden kaum bis hin zu gar nicht unter nervigen und hässlichen Augenringen.

Augenringe sollte man nicht einfach als kosmetischen Fehler sehen sondern auch medizinisch sehr ernst nehmen. Denn oftmals sind Augenringe ein Zeichen für ernsthafte Erkrankungen. Bei Augenringe die plötzlich auftreten und nicht mehr verschwinden sollte man einen Arzt zur Beratung aufsuchen.

Das ideale Hausmittel sind Teebeutel mit schwarzem Tee, man nimmt einfach zwei Teebeutel mit schwarzem Tee und lässt diese in heißem Wasser gut durchziehen. Danach legt man die Teebeutel ins Eisfach damit sie kalt werden, dann rund zehn Minuten auf die geschlossenen Augen legen.

1 Kommentar zu Hausmittel gegen Augenringe

  1. Hallo, also Augenringe sind meiner Erfahrung nach bei den meisten Menschen angeboren. Man sollte also jetzt nicht in Panik geraten, nur weil man dunkle Augenringe hat. Wobei Sie aber recht haben, sind Augenringe die plötzlich entstehen und dann nicht mehr verschwinden. Da würde ich auch schleunigst zum Arzt gehen! Zu den Hausmitteln muss ich sagen, dass ich die auch schon ausprobiert habe, aber nur eine Abschwellung der Augenringe erreicht habe, nachdem ich ne Nacht mal länger gefeiert hab oder so. Die dunkle Färbung bleibt aber trotzdem da. Ich denke bei genetisch bedingten Augenringen ist es dass einfachste, einen Concealer zu verwenden und damit die Augenringe abzudecken. Liebe Grüße, Lisa

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*