Ursachen für ein Nierenversagen

Unter Nierenversagen leiden sehr viele Menschen, bei einem akuten Nierenversagen verschlechtert sich die Funktion der Niere von Tag zu Tag und von Stunde zu Stunde. Erst wenn 60 Prozent des Nierengewebes nicht mehr arbeiten kommt es zu einer akuten Nierenschwäche, bei einer Nierenschwäche nimmt die Entgiftungsfunktion ab.

Die häufigste Ursache für ein Nierenversagen ist das die Nierendurchblutung gestört ist. Eine häufige Ursache sind Blut- und Flüssigkeitsverluste, diese können zum Beispiel nach einer großen Operation auftreten oder nach einem schweren Unfall. So ein Problem kann auch auftreten wenn man bestimmte Medikamente einnimmt.

Medikamente wie zum Beispiel Kontrastmittel, ACE-Hemmer oder Antibiotika. Eine eher seltene Ursache für ein Nierenversagen ist die Einschränkung des Herzens also eine Herzinsuffizienz. Desweiteren kann auch eine Blutvergiftung zu einem Nierenversagen führen, dies sind jedoch eher seltene Ursachen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*