Was ist ein Herzinfarkt?

Bei einem Herzinfarkt handelt es sich um eine Herzkrankheit, bei dieser Krankheit stirbt ein Teil des Herzmuskels ab, dies geschieht durch den Verschluss eines Herzkranzgefäßes. Bei den meisten Menschen gibt es drei große gut funktionierende Blutgefäße, dieser versorgen das Herz mit Blut und Sauerstoff.

Bei einem Herzinfarkt wird eines dieser genannten Gefäße durch ein Blutgerinnsel verstopft, dadurch kann das Blut nicht mehr ordnungsgemäß zirkulieren. Dies hat letztendlich zur Folge das die Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr gestört ist, man muss das Gefäß innerhalb von wenigen Stunden wieder öffnen.

Wenn man das verstopfte Gefäß nicht nach wenigen Stunden öffnet, stirbt der Teil des Herzmuskels ab der von diesem Gefäß versorgt wurde. Ein Herzinfarkt kommt vor allem immer öfter in Industrieländern vor, in Deutschland erleiden jährlich rund 250.000 Menschen an einem Herzinfarkt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*