Was ist Reizdarm?

Reizdarm, wie der Name der Krankheit schon verrät hat dies etwas mit dem Darm zu tun. Das Reizdarm-Syndrom ist eine Funktionsstörung des Verdauungstrakts, diese Krankheit zeigt sich durch erste Symptome wie starke Bauchschmerzen, Blähungen und Stuhlunregelmäßigkeiten.

Die schmerzhaften und störenden Symptome die Auftreten wenn man an Reizdarm erkrankt ist treten meistens nicht nachts auf sondern tagsüber. Wenn ein Arzt das Reizdarm-Syndrom erkundet findet er meist keine krankhaften Organveränderungen, das natürlich sehr gut ist.

Die Mediziner sprechen beim Reizdarm von Colon irritabile, diese Krankheit ist eher harmlos im Vergleich zu vielen anderen Krankheiten die ähnliche Symptome hervorheben. Das Leben wird durch die Krankheit nicht beeinträchtigt, doch es stört sehr oft da die Krankheit über Wochen, Monate und Jahre anhalten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*