Windpocken in der Schwangerschaft

Vor kurzem haben wir auf fitfacts über Windpocken bei Erwachsenen berichtet, dabei ging es darum welche Gefahren es gibt und welche Symptome darauf hinweisen. Eine oft unterschätze Situation ist das man in der Schwangerschaft als Frau an den Windpocken erleidet, rund 95 Prozent der Erwachsenen sind gegen die Windpocken immun.

Doch es gibt immer noch 5 Prozent die an den Windpocken im Erwachsenen Alter erkranken können. Wenn man Schwanger ist und weiß das in der Umgebung Menschen sind die an Windpocken erkrankt sind und weiß das man nicht immun ist sollte man sich von diesen Leuten fern halten denn Windpocken werden per Tröpfcheninfektion weiter gegeben.

Wenn man in der Kindheit schon mal an Windpocken erkrankt ist kann es in der Schwangerschaft passieren das man sich erneut ansteckt. Daher sollte man sich von infizierten Menschen fern halten, die Windpocken bei einer schwangeren  Frau können beim Kind zu Hirnschädigungen oder Minderwuchs führen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*