Pulsmesser

Der Pulsmesser ist ein elektronisches Gerät, das die Belastung des Herzens unter bestimmten Belastungen anzeigt. Pulsmesser dienen hauptsächlich zur Kontrolle der Herzfrequenz beim Lauftraining und anderen Ausdauersportarten, aber auch zur Überwachung bei Herzerkrankungen.

Es gibt verschiedene Arten von Pulsmessern. Die zuverlässigsten Werte ermitteln Brustgurte, die in Höhe des Herzens getragen werden und die Signale an ein Anzeigegerät übermitteln. Dies können Fitnessgeräte oder eine spezielle Armbanduhr sein. In einigen Ausdauer- und Laufgeräten sind bereits manuelle Pulsmesser integriert. Durch die Berührung von Elektroden wird die Pulsfrequenz ermittelt und auf dem Display angezeigt. So kann man jederzeit die Herzschläge pro Minute bzw. die Pulsfrequenz kontrollieren.

frau benutzt pulsmesser beim wandern

Die Kontrolle der Herzfrequenz ist wichtig, um eine Überbelastung des Kreislaufs zu vermeiden. Dies passiert häufig bei untrainierten Menschen, die ihre körperlichen Möglichkeiten fasch einschätzen und sich am Anfang zuviel zumuten. Pulsmesser sind wichtige Trainingsbegleiter, die das individuelle Tempo beim Training unter Berücksichtigung der jeweiligen Konstitution vorgeben. Der optimale Trainingspuls wird wie folgt errechnet: 180 minus Alter des Trainierenden. Für einen Dreißigjährigen ergibt sich danach ein optimaler Trainingspuls von 150 Herzschlägen pro Minute. In moderne Pulsmesser können Unter- und Obergrenzen für die Pulsschläge eingegeben werden. Verlässt der Trainierende diesen festgelegten Bereich, ertönt ein Piepton, der dem Trainierenden anzeigt, langsamer oder schneller zu trainieren, um wieder in den vorgegebenen Bereich zu gelangen. Damit wird eine Über – oder Unterbelastung während des Trainings ausgeschlossen und ein optimaler Trainingserfolg garantiert. Die gespeicherten Daten werden nach dem Trainung anhand der Belastungskurve ausgewertet.

Moderne Pulsmesser mit Vollflächensensor in Form einer Armbanduhr zeigen auch ohne Brustgurt zuverlässig die Herzfrequenz an. Diese Pulsmesser werden vor allem bei Erkrankungen eingesetzt, da sie ständig getragen werden, die Daten speichern oder per Datentransfer direkt an den Arzt übermitteln. Der Arzt kann so die Herzfrequenz über einen Zeitraum von 24 Stunden oder mehreren Tagen kontrollieren und auswerten. Zum Einsatz kommen diese Pulsmesser beispielsweise nach einem Infarkt oder bei koronaren Erkrankungen.

Polar:

  • Polar RS200 Laufcomputer
  • Polar CS200 Radcomputer
  • Polar CS600 Pro Team Radcomputer
  • Polar RS800CX Run
  • Polar RS400sd
  • Polar F11 Pulsmesser
  • Polar F6 Pulsmesser

Suunto:

  • Suunto Cycling Pack t3

Sigma:

  • Sigma PC 3 Pulsmesser

Zubehör:

  • Polar G3 GPS Sensor W.I.N.D.

Foto: Tim Roberts Photography / shutterstock.com

© 2009 FitFacts · Impressum · Sitemap