Abnehmen: Entspannung hilft beim Kampf gegen die Kilos

Frau entpannt auf WiesAbnehmen im Schlaf? Ganz so leicht ist es leider nicht, aber US-Forscher fanden  im Rahmen einer Studie, die im „International Journal of Obesity“ veröffentlicht wurde, heraus, dass Entspannung und gesunder Schlaf den Kampf gegen die unliebsamen Kilos zumindest sehr erleichtert.

Studienaufbau

Das Wissenschaftlerteam um Charles Elder vom Kaiser Permanente Center for Health Research beauftragte 500 Probanden innerhalb von 6 Monaten mindestens 10 Pfund abzunehmen. Sie bekamen eine Diät mit wenig Zucker und Fett auferlegt, außerdem sollten sie in der Woche 3 Stunden mehr Sport als bisher machen. Abgerundet wurde die Studie mit einer Befragen zur Stressbelastung, zu Depressionssymptomen und zur Schlafqualität der Teilnehmer.

Ergebnis

Da Ergebnis beweist, dass Entspannung und genug Schlaf die besten Chancen auf einen guten Diäterfolg bringen. Dreiviertel der Probanden, die angaben, dass sie sich wenig gestresst fühlen und zwischen sechs und acht Stunden pro Nacht schlafen, nahmen die 5 Kilogramm oder sogar noch mehr ab. Damit war ihr Erfolg doppelt so groß wie die der Teilnehmer, die am stärksten gestresst waren und besonders wenig schliefen.

Fazit und Alltagsbedeutung

Was bringt diese Studie nun uns? Den ganz normalen Menschen, die einfach ein paar Kilo verlieren wollen? Ganz einfach, wenn sich jemand schwer damit tut, abzunehmen, dann sollte er einfach ein wenig früher ins Bett gehen. Auf diese Weise verdoppelt er seine Erfolgsaussichten. Sport kann natürlich auch helfen, allerdings nicht nur wegen des erhöhten Energieverbrauchs, sondern einfach auch um Stress abzubauen. Wer besonders gestresst ist oder schlecht einschläft kann es mit Entspannungstechniken wie Meditation oder Autogenem Training probieren.

Bisherige Studien

Viele Studie hatten bisher bewiesen, dass sich durch Stress und Schlafmangel das Risiko für Adipositas erhöht. Allerdings hatte noch niemand vor dieser Studie bewiesen, dass dies auch umgekehrt gilt, also dass Entspannung und gesunder Schlaf beim Abnehmen helfen. Natürlich langt es nicht, wenn man täglich einfach eine Stunde mehr schläft und sonst nichts unternimmt, um abzunehmen. Man muss natürlich seine Essgewohnheiten und die sportliche Aktivität anpassen. Aber als Unterstützung können die Ergebnisse der Studie durchaus helfen.

Bild: © Patrizia Tilly – Fotolia.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*