Geschwollene Augen – Was wirklich dagegen hilft

Geschwollene Augen
© Ralf-Udo Thiele – Fotolia.com

Wenn die Nacht durchzecht wurde, kann es schon einmal vorkommen, dass man beim morgendlichen Blick in den Spiegel erst mal erschrickt. Die Augen lugen nur noch aus schmalen Schlitzen hervor und im ersten Moment scheint nur eine Sonnenbrille zu helfen. Aber es gibt auch Mittel, die jeder Zuhause hat und die schnell für einen klaren Blick sorgen.

Der Klassiker: ein kalter Teelöffel

Ganz einfach und garantiert in jedem Haushalt zu haben ist der Teelöffel. Einfach 10 Minuten ins Gefrierfach legen und danach kurz unter und auf die geschwollenen Augen drücken – gleich fühlt man sich wieder besser und auch wacher.

Teebeutel

Auch ein ganz einfacher Tipp, falls der Teelöffel nicht ausreicht, sind ausgedrückte, kalte Teebeutel (am besten vom Kamillen oder Schwarzen Tee), diese einfach auf die Augen legen und 10 Minuten entspannen.

Die Gurkenscheibe

Wer kennt nicht die Bilder aus der Werbung, wenn Frau sich einen Entspannungstag gönnt und Quark und Gurkenscheiben im Gesicht hat. Aber die Gurkenscheiben helfen tatsächlich bei geschwollen Augen und können wahre Wunder bewirken.

Der Geheimtipp

Vielleicht nicht mehr in jedem Haushalt zu haben, aber dafür rezeptfrei in jeder Apotheke gibt es Hämorrhoiden-Creme. Einfach dünn unter die Augen auftragen und einwirken lassen. Unter Prominenten gilt dieser Trick schon lange als das Geheimrezept gegen geschwollene Augen. Man sollte diese Methode aber nur bei hartnäckigen Fällen anwenden und nicht bei empfindlicher Haut. Wenn das alles nicht helfen sollte, dann wäre es empfehlenswert zum Augenarzt zu gehen. Vielleicht sollte man sich daher schon im Vorfeld mit dem Gedanken anfreunden, dass man eventuell auf Brillen angewiesen sein wird.

Generell gilt: alles kühlende ist gut für die gereizten Augen, aber sollten Sie sehr oft Probleme mit geschwollenen Augen haben, dann scheuen Sie sich nicht vor dem Gang zum Augenarzt, denn auch Überanstrengung aufgrund einer unerkannten Sehschwäche kann dazu führen, dass die Augen anschwellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*