Schulden gefährden Gesundheit

buch über finanzenFinanziell gut gestellte Menschen haben weniger seelische Probleme als Zahlungsunfähige. Eine Studie der Universität Mainz bestätigte den schon lange vermuteten Zusammenhang zwischen Depressionen und Schulden.

Zusammenhang Schulden – Gesundheit

Schulden und unsere Gesundheit stehen dabei in einem Doppelzusammenhang, denn  Schuldner leiden nicht nur häufiger unter seelischen Problemen, sondern umgekehrt verleiten seelische Probleme den Erkrankten auch schneller dazu, in die Schuldenspirale zu geraten. Rund Vier von Zehn zahlungsunfähigen Bürgern sind seelisch krank.

Soziales Umfeld

Wie in so vielen Dingen spielt auch hier das soziale Umfeld eine große Rolle, denn je weniger sozialen Kontakt die Schuldner haben, desto schlechter ist auch ihr seelisches Befinden. Besonders gefährdet sind demnach Menschen, die sowohl in finanziellen Schwierigkeiten stecken, als auch sozial isoliert leben. Ein Privatinsolvenzverfahren, das der Betroffene selber in die Wege geleitet hat, ist oftmals der erste Schritt heraus aus dem Stimmungstief, denn mit der Annahme der Realität hebt sich auch wieder die Stimmung des Betroffenen.

Soziale Kompetenz gefordert

Politiker und Mediziner fordern deshalb, dass der Einzelne mehr nach seinen Freunden und Nachbarn schaut. Erkundigen Sie sich nach dem Grund für andauernde schlechte Laune und lassen Sie Ihre Freunde nicht im Stich. Geben Sie Ihnen die Hilfe zur Selbsthilfe, indem Sie mit Ihnen beispielsweise eine Schulderberatung besuchen oder ein Buch mit guten Tipps über den Umgang mit Schuldenschenken. Hier ist unsere soziale Kompetenz gefragt und es kann eigentlich nicht sein, dass in einer so fortschrittlichen Gesellschaft wie in unserer, Schulden immer noch ein peinlich verschwiegenes Tabuthema sind. Bevor jemand merkt, dass man sich den Cafe in der Mittagspause nicht mehr leisten kann, werden lieber noch mehr Schulden angesammelt, weil der Betroffene Angst vor der Ausgrenzung und den schiefen Blicken seiner Mitmenschen hat. Dass die Folge dann psychische Probleme sind, ist eigentlich nicht verwunderlich.

Bildquelle: http://www.amazon.de/gp/product/images/3821873051/ref=dp_image_0?ie=UTF8&n=299956&s=books

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*