Thermalift: Lifting ohne OP

Seniorin lächelt  charmant © tbel - Fotolia.com
© tbel – Fotolia.com

Seit 2004 findet Thermalift auch seine Anwendung auch in Deutschland. Dieses Lifting wird durchgeführt von Dr. Afschin Fatemi, den Leiter der Schönheitskliniken München, Düsseldorf und Unna. Bei diesem Lifting wird die Haut gestrafft, ohne dass auch nur ein Schnitt nötig ist.

Prinzip von Thermalift

Für das Facelifting wird kein operativer Eingriff benötigt, sondern Dr. Fatemi arbeitet mit einem neuem Prinzip. Er wirkt mit Radiowellen auf die tieferen Hautschichten ein, so dass sich das Collagen in ihnen zusammenzieht. Nach zwei Wochen zeigen sich erste Ergebnisse im Erscheinungsbild, nach zwei bis sechs Monaten erkennt man dann das Langzeitergebnis. Die Behandlung an sich dauert nur 30 Minuten, der Patient muss keine Schmerzen leiden und kann direkt nach Hause gehen. Außerdem ist diese Lifting günstiger als die operativen Eingriffe, die sonst durchgeführt werden.

Collagen

Was ist eigentlich das Collagen, das bei dieser Methode behandelt wird? Collagen beeinflusst die Festigkeit unserer Haut, die Collagenproduktion nimmt jedoch mit fortschreitenden Alter immer weiter ab und aus diesem Grund erschlafft die Haut im Alter und Falten entstehen. Beim Thermolift wird dann das Collagen erwärmt, während die oberen Hautschichten gekühlt werden. Durch die Hitze zieht sich das Collagen dann zusammen und ordnet sich unter der Haut neu an: Die Falten verschwinden. Nähere Informationen zu Thermalift erhalten Sie unter dieser Seite, dort können Sie auch direkt Kontakt mit Dr. Fatemi aufnehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*