Verhütungsmittel: Pille und Kondom am beliebtesten

Frau hält Pille und Kondom in die Luft

In Deutschland sind Kondom und Pille immer noch die beliebtesten Verhütungsmittel. Eine Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Wiesbaden ermittelte, dass rund 53 Prozent der Frauen mit der Pille und 37 Prozent mit Kondom verhüten.

Verhütungsmittel-Ranking

An erster Stelle führt die Pille, dich gefolgt von dem Kondom. Rund 90% der Frauen entscheiden sich für eine dieser beiden Möglichkeiten. 10% entschieden sich für die Spirale oder die Sterilisation. Diese Verhütungsmittel werden zumeist nach einer abgeschlossenen Familienplanung gewählt. Hormonstäbchen, der Vaginalring oder die Dreimonatsspritze werden nur von 1 –2 % der deutschen Frauen benutzt. Manche Frauen setzen auch auf doppelte Verhütung, weswegen beim Addieren der Prozentzahlen auch mehr als 100% errechnet werden.

Kondom bietet als einziges Verhütungsmittel auch Schutz vor Krankheiten

Man darf nie vergessen, dass nur ein Kondom vor der Ansteckung mit HIV oder anderen Krankheiten schützt. Sollte man keinen festen Partner haben, dann ist es immer ratsam zu anderen Verhütungsmittel auch ein Kondom zu benutzen. Selbst in einer festen Partnerschaft machen Kondome Sinn, weil man sich hier immer auf die Treue des Partners verlassen muss. Kondom und Pille sind schon seit mehreren Jahren die beliebtesten Verhütungsmittel und werden es wohl auch noch eine Weile bleiben. Leider sind sich viele der Frauen nicht über die Alternativen zu einer Verhütung mit der Pille bewusst, der erste Deutsche Verhütungskongress kann dies vielleicht ändern.

 

Bild: © Hemeroskopion – Fotolia.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*