Bei steifen Gelenken: Krankengymnastik

alte Frau hält die HAnd eines Kindes
© Jean Kobben – Fotolia.com

Besonders ältere Menschen sind von der Gelenksteife betroffen. Leider akzeptieren es viel zu viele, wenn der Finger sich nicht mehr richtig um die Tasse legen lässt oder ein anderes Gelenk den Dienst versagt. Steife Gelenke sind aber nicht nur unangenehm, sondern können mitunter auch richtige Schmerzen verursachen.

Gelenksteife

Eine Gelenksteife kann sich im Laufe des Lebens entwickeln, etwa durch Rheuma, oder aber angeborenen sein. Allerdings kann sie auch durch einen Unfall plötzlich auftreten. Aus diesem Grund leiden eben nicht nur ältere Leute an diesem Problem, sondern es sind auch jüngere Menschen betroffen. Allerdings leiden Senioren häufiger darunter, da es bei ihnen meistens eine Spätfolge einer Arthroseerkrankung ist.

Krankengymnastik

Wenn die Gelenksteife noch nicht zu weit fortgeschritten ist, dann kann eine regelmäßige Krankengymnastik helfen. Auch wenn sie vielleicht die Steife nicht beheben kann, so kann sie zumindest in vielen Fällen eine weitere Verschlimmerung verhindern. Allerdings gibt es natürlich Fälle in den nur noch eine Operation oder gar nur noch eine Prothese helfen können. Trotzdem sollte vorher immer erst versucht werden, ob sich nicht durch Krankengymnastik eine Verbesserung erzielen lässt, da Operationen, gerade bei alten Menschen, immer mit einem Risiko verbunden sind, das mit steigenden Alter immer weiter ansteigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*