Chesterfield Möbel reloaded

„Trautes Heim, Glück allein!“, schon dieses altes Sprichwort verkörpert, was auch viele Experten heutzutage postulieren: Nur wer sich wohlfühlt und die Möglichkeit hat sich zu entspannen, ist glücklich, kann dem Alltagsstress entfliehen und bleibt gesund. Wir haben auf Streifzügen im Netz Chesterfields von VonWilmowsky gefunden und können gar nicht anders, als darüber zu berichten.

Über VonWilmowsky

Das Einrichtungshaus setzt laut eigenen Angaben auf Tradition, Design und Exklusivität. Die Firmeneigentümer Moritz Freiherr von Wilmowsky, seine Ehefrau Rocío und Christian Stummeyer holen sich ihre Inspirationen aus der ganzen Welt, um ihren hohen Ansprüchen gerecht zu werden. Was uns gefällt ist die Kombination von Tradition und Moderne: Aktuelles Top-Design trifft hier auf  klassische Möbelarten.

Englische Chesterfield Möbel

Chesterfield Möbel blicken auf eine Tradition von 250 Jahren zurück. Man vermutet, dass der Name von Philip Dormer Stanhope, dem 4. Earl of Chesterfield (1694 – 1773) stammt. Ich selbst besitze ein Chesterfield Sofa, wusste aber nicht dass es außer der klassischen Form noch neue Innovationen gibt, wie dieses dunkelrote Ledersofa in einer sehr ungewöhnlichen Form. Mein “Standard”-Chesterfield Sofa in dunkelgrün wirkt dagegen richtig langweilig! 

Chesterfield Sessel

Auch die Sessel sind erwähnenswert. Neben klassischen Formen wird auch hier Tradition mit aktuellem Design verbunden, wie beim Sessel “Slipper” von Brown & Co.: Chesterfield-Material kombiniert mit einer völlig neuen Form und einer modernen Farbe: Lila! Auch die anderen Chesterfield Sessel sind sehr sehenswert.

Neben den traditionellen Formen bietet VonWilmowsky auch hier viele neue Spielarten. Absoluter Knaller ist neben dem gezeigten Liegesessel dieser Chesterfield Bürostuhl: Chesterfield Bürostuhl

Schon bei diesen Bildern sieht man, dass die Qualität der Möbel sehr hochwertig ist. Das hat natürlich auch seinen Preis: Für den Bürostuhl muss man 1.140 Euro auf die Ladentheke legen, die Sofas kosten zwischen 1.500 und 3.000 Euro. Eines ist klar: VonWilmowsky ist nicht für jedermann – aber dafür bekommt man auch wirklich einzigartige Möbel.  Deswegen kommt VonWilmowsky auch in unsere Top5 Links, bis sich ein besserer Shop findet. Ich denke aber, dass das eine Weile dauern kann.

www.VonWilmowsky.com

 

Bilder: © VON WILMOWSKY

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*