Gefährlicher Alkohol: Schon 1 Glas schädigt das Herz

zwei RotweingläserBereits ein Glas Alkohol schädigt unsere Herzfunktion. Dies besagen die Ergebnisse einer Studie eines deutsch-belgischen Teams, die auf der 77. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, Herz- und Kreislaufforschung (DGK) vorgestellt wurden.

Studienaufbau

An der Studie beteiligten sich Forscher der Kardiologischen Klinik Bad Oeynhausen, des Krankenhauses Ludmillenstift, Meppen, und des Universitätskrankenhauses Gasthuisberg im belgischen Leuven. Sie untersuchten 19 Probanden mit einem gesunden Herzen vor, während und bis zu 12 Stunden nach einer Partynacht. Der Alkoholmittelwert der Teilnehmer lag dabei bei 1,4 Promille.

Ergebnisse der Studie

Die Untersuchungen zeigten, dass einige Herzfunktionen nach dem Alkoholkonsum eingeschränkt waren, darunter beispielsweise die Auswurffraktion – also die Menge an Blut, die das Herz durch Kontraktion in die Blutbahn presst. Dieser Messwert ist ein sehr wichtiger Anhaltspunkt für die Herzgesundheit. Diese verschlechtert sich laut den Forschern bereits nach einem Glas Alkohol.

Bedeutung der Studie

„Unsere Studie weist erstmals eine signifikante dosisabhängige Verschlechterung der linksventrikulären Funktion nach Alkohol nach“, so die beteiligten Wissenschaftler über die Bedeutung ihrer Studie. Die linksventrikuläre Funktion bezeichnet den Prozess, der mit Sauerstoff angereichertes Blut in unsere Arterien pumpt und so unseren Körper mit Sauerstoff versorgt. In weiteren Studien wollen die Forscher die Bedeutung von Alkohol für Patienten mit einer eingeschränkten linksventrikulären Funktion erforschen und die Ergebnisse ihrer Studie überprüfen. Bislang wurden diese noch nicht veröffentlicht.

 

Bild: © Mikko Pitkänen – Fotolia.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*