Gesunder Schlaf ist das A und O

entspannt schlafende frauEin gesunder und ausreichender Schlaf ist bekanntlich für die Gesundheit und das Wohlbefinden sehr wichtig. Durch die nächtliche Ruhephase tankt der Organismus neue Kraft und kann sich vollständig entspannen. Für einen gesunden Schlaf bedarf es daher drei Dinge: Ruhe, Dunkelheit und ein bequemes Bett. Für die Männer ist ggf. noch ein bequemer Herren Schlafanzug wichtig.

Ruhe und Entspannung

Der Schlaf sollte täglich und zu gleichen Zeiten erfolgen, damit sich der Körper an einen Rhythmus gewöhnen kann. Zudem sollte der Ort nicht ständig gewechselt und ein Bett dem Sofa vorgezogen werden. Menschen mit Einschlafproblemen sollten versuchen ein Schlafritual aufzubauen. Ein Tee, ein warmes Fußbad oder ein Hörspiel können Müdigkeit fördern und den Schlaf begünstigen. Nach viel Bewegung oder einem anstrengenden Arbeitstag ist der Schlaf meist sehr intensiv und erholsam. So kann regelmäßiger Sport den Schlaf verbessern. Des Weiteren sollte die Schlafkleidung bequem, locker und atmungsaktiv sein. In der Nacht sollte es weder zu kalt, noch zu warm sein. Ein Schlafanzug aus Baumwolle ist geeigneter als Satin oder Polyester und sollte ausschließlich zum Schlafen getragen werden.

Der richtige Schlafplatz

Die Wahl der Schlafzimmermöbel ist natürlich auch essentiell, um gesund schlafen zu können. Was das richtige Wellness Bett ist, hängt von vielen Faktoren ab. In erster Linie sollte es bequem sein und eine angenehme und weiche Liegefläche haben. Der Körper sollte in allen Bereichen gleichmäßig getragen werden. Dies bedeutet, dass das Becken oder der Rücken keine tiefe Kuhle bilden sollte. Das Körpergewicht und die Größe bestimmen somit den Härtegrad der Matratze. Neben dem passenden Bett, sollte auch ein geeignetes Kissen gewählt werden. Besonders gesund und anatomisch entsprechend sind die ergonomisch geformten Kissen. Sie ermöglichen eine optimale Kopfhaltung und können einem verkrampften Nacken, sowie Rückenschmerzen entgegen wirken. Nur wer gesund schläft, kann am Tag genügend Abwehrkräfte aufbringen. Also sollte man bei allen Wellness-Bemühungen immer mal wieder an die eigenen vier Wände denken.

Foto: © drubig-photo – Fotolia.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*