Koronare Herzkrankheit

Schmerzen in der Brust, eventuell s.g. Angora-pectoris-Schmerzen
© sumnersgraphicsinc – Fotolia.com

Die koronare Herzkrankheit bezeichnet eine Durchblutungsstörung des Herzmuskels, diese sind die Folge einer Verengung der Herzkranzgefäße. Dadurch kann der Herzmuskel nicht mehr ausreichende mit Sauerstoff versorgt werden, der Betroffene verspürt sogenannte „Angina-pectoris-Schmerzen“, das sind Schmerzen in der Brust.

Symptome

Die Schmerzen bei einer koronaren Herzkrankheit lassen meistens bereits nach wenigen Minuten nach, wenn man kurz stillhält oder ein Nitropräparat einnimmt. Meistens treten die Angina-pectoris-Schmerzen auf, wenn  es zu starken körperlichen oder seelischen Belastungen und deswegen zu einem erhöhten Sauerstoffbedarf kommt. Sollten die Schmerzen nicht nachlassen, dann könnte es sich auch um einen Herzinfarkt handeln und man sollte möglichst schnell einen Krankenwagen rufen.

Ursache

Die Hauptursache für die koronare Herzkrankheit ist die Arteriosklerose. Die Arteriosklerose bezeichnet die Verkaklung und Verengung der Gefäße. Zudem gibt es noch einige Faktoren, die das Risiko einer koronaren Herzkrankheit vergrößern können. Dazu gehört unter anderem der Genuss von Zigaretten oder erhöhter Stress. Auch Diabetes, Bluthochdruck und Übergewicht erhöhen die Wahrscheinlichkeit für eine Erkrankung. Die Folgen einer nicht behandelten koronaren Herzkrankheit sind unter anderem: ein Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen und plötzlicher Herztod.

Behandlung

Wenn der Verdacht auf eine koronare Herzkrankheit besteht, wird dieser Mithilfe einer Herzkatheteruntersuchung abgeklärt. Ist die Diagnose gestellt, dann werden zum einem schmerzlindernde Medikamente verschrieben, als auch versucht, die Gefäße wieder zu erweitern. Oftmals wird auch eine Bypassoperation durchgeführt. Die Zahler der Betroffen ist größer, als man denkt, rund 30% der Männer und 15% der Frauen, erkranken im Laufe ihres Lebens an der koronaren Herzkrankheit. Der Grund dafür ist, die häufig leider viel zu ungesunder Lebensweise.

1 Kommentar zu Koronare Herzkrankheit

  1. Schöner Artikel, der die Symptome und Ursachen nochmals aufweist. Interessant sei an dieser Stelle anzumerken, dass Frauen tatsächlich andere Symptome aufweisen, als es bei Männern der Fall ist. So ist unter anderem Atemnot ein wichtiges Anzeichen dafür, dass ein Herzinfarkt bevorsteht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*