Magdalena Neuner gewinnt zum zweiten Mal den Gesamtweltcup

Zeichnung eines Biathleten
© Helmut Niklas – Fotolia.com

Bereits bei den Olympischen Spielen war Magdalena Neuner erfolgreich, doch jetzt hat sie auch noch zum zweiten Mal den Biathlon-Weltcup gewonnen. Das erste Mal fuhr sie 2008 den Sieg ein. Magdalena Neuner ist wahnsinnig stolz auf sich: „Ich habe eine unglaubliche Saison gekrönt und das mit einem Sieg – einfach unbeschreiblich. Ich wollte unbedingt diese Kugel.“

Lauf

Obwohl sie dreimal daneben schoss, hatte Magdalena Neuner doch 17 Sekunden Vorsprung auf die Französin Sandrine Bailly. Den dritten Platz erreichte Anastasia Kuzmina aus Slowenien. Gleichzeitig war dieser Lauf der Abschied von Kathi Wilhelm, bei ihrem letzten Lauf erreichte sie den sechsten Platz, wobei sie auf den letzten Metern eine Fahne mit der Aufschrift „Thank you and Goodbye“ in die Luft hielt.

Magdalena Neuner

Obwohl die Biathletin erst 23 Jahre jung ist, ist sie zweifache Olympiasiegerin und doppelte Gesamtweltcupgewinnerin. Zwar ist die Siegerin sehr stolz auf ihre Leistungen, doch nach eigener Aussage freut sie sich nach dieser Saison erst mal wieder auf zuhause. Sie wohnt in einem kleinen Dorf mit 1400 Einwohnern in Bayern. Dort kennt jeder jeden und Magdalena Neuner fühlt sich hier geborgen, kann sie hier doch einfach sie selbst sein. Trotz all dem Trubel ist sie bodenständig geblieben, ihre Hobbys sind Stricken und Harfe spielen. Eben ganz und gar ein sympathisches Mädchen, unsere Magdalena Neuner.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*