Physiotherapie gegen Rückenschmerzen: rechtzeitig vorsorgen

Die meisten Menschen kennen den stechenden Schmerz im Rücken. Oft haben jahrelange Fehlhaltungen und zu wenig Bewegung den Rücken geschädigt. Das erste Ziehen im unteren Rückenbereich oder Verspannungen im Nacken werden gerne ignoriert. Dabei ist es wichtig, schon bevor die Rückenprobleme chronisch werden, etwas für die Gesundheit von Nacken, Wirbelsäule und Bandscheibe zu tun. Physiotherapie kann hier ansetzten und mit gezielten Übungen und Massagen die Muskultur aufbauen und den Rücken entlasten.

Physiotherapie: mit gezielten Übungen den Rücken stärken
Physiotherapie: mit gezielten Übungen den Rücken stärken

Rückenschmerzen: ein Volksleiden

Zu langes und falsches Sitzen, Fehlbelastungen und Co: besonders in jungen Jahren ist zu wenig Bewegung und der Abbau der Muskulatur schuld an den fiesen Schmerzen. Dass die Rückenprobleme im Alter dagegen zunehmen, ist nicht verwunderlich, denn wie an allen Stellen des Körpers baut auch hier die Flexibilität und Belastbarkeit ab und schnell ist der Kreuzschmerz da. Jedoch können wir Menschen etwas dagegen tun. Es ist wichtih wichtig die Muskulatur zu stabilisieren und aufzubauen. Besonders die Rücken und Bauchmuskulatur sind für einen fitten Rücken wichtig, denn das ist das Stützkorsett unseres Körpers. Wo früher noch Bettruhe verordnet wurde, ist man sich heute bewusst, dass der Körper selber aktiv werden muss. Hier setzt die Physiotherapie an.

 

Physiotherapie: mehr als Massagen

Physiotherapie ist mehr als Massagen und passiven Behandlungsmethoden. Vielmehr ist die moderne Physiotherapie so ausgelegt, dass sie mit gezieltem Training versucht die Verspannungen zu lösen. Schon bei ersten Schmerzen ist deshalb eine Physiotherapie ratsam, denn der ausgebildete Therapeut kann erkennen wann Sie Schonhaltungen einnehmen und wo die Trigge punkte lagen, die Ihre Schmerzen auslösen und diese per Fingerdruck lösen. Bei chronischen Schmerzen kann ein ausgereiftes Trainingsprogramm erarbeitet werden, bei dem Sie selber aktiv werden müssen und langsam ihre Muskeln stärken können. Viele Anbieter, wie die moderne Physiotherapie von Metagil, verfügen auch über eigene Zentren in denen sie spezielle Trainingsgeräte haben. Ähnlich wie bei einem Fitnessstudio können Sie dort unter fachlicher Anleitung Ihre Rückenmuskulatur stärken. Nach einer erfolgreichenTherapie können die Übungen dann auch ein Leben lang weiter zu Hause durchgeführt werden, damit der Rücken, egal in welchem Alter, weiterhin schmerzfrei bleibt.

 

Bild: Kzenon /shutterstock.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*