So halten Sie sich „Fit für die Liebe“

Wer sich auf der Partnersuche befindet, der sollte versuchen, sich und seine Persönlichkeit möglichst attraktiv für das andere Geschlecht zu verpacken. Was den ersten Eindruck betrifft, so kommt es bekanntlich vor allem auf Äußerlichkeiten an und wenn es um die Optik geht, dann geht es gewissermaßen natürlich auch um die Fitness. Wer daher erfolgreich Flirten und Kontakte knüpfen möchte, der sollte versuchen sich „Fit für die Liebe“ zu machen.

attraktive frau und mann machen fitnessübungen

Frauen müssen natürlich keine Modelmaße haben, dennoch ist eine schlanke Figur mit weiblichen Rundungen äußerst vorteilhaft, beim Versuch die männliche Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Männer müssen keineswegs Muskelprotze sein, doch eine gewisse körperliche Fitness hilft einfach dabei anziehend auf Frauen zu wirken. Ganz egal ob in der Disco oder bei einem Treffen, dass mit Hilfe von einer Singlebörse wie Parship.de arrangiert wurde, irgendwann kommt es zur Begegnung im echten Leben und dann sollte man natürlich auch „Fit für die Liebe“ sein.

Wer fit und optisch für das andere Geschlecht reizvoll werden möchte, der muss keineswegs Tag ein Tag aus in ein Fitnessstudio gehen. Bereits drei Trainingseinheiten in der Woche reichen aus, um sich eine sportliche Figur anzutrainieren und diese dann auch zu halten. Frauen sollten für die Fettverbrennung eine Ausdauersport wie beispielsweise Joggen, Radfahren oder Seilspringen wählen und weiterhin regelmäßig freie Übungen ausführen, welche den Körper straffen und für weibliche Kurven sorgen. Sofern der Besuch eines Fitnessstudios möglich ist, dann sind die berühmten „Bauch, Beine, Po“-Kurse sehr zu empfehlen, denn ein derartiges Training bringt bei hoher Regelmäßigkeit und der passenden Ernährung die Form, die Männerherzen höher schlagen lässt.

Was die Männerwelt betrifft, so sollte ein sportliches Aussehen in jedem Fall gegeben sein. Denn wer fit aussieht, der strahlt nicht nur Kraft und Selbstbewusstsein aus, sondern zeigt auch gleichzeitigen, dass er einen aktiven Alltag hat. Natürlich können auch Männer Joggen gehen, was jedoch die Vorzüge eines männlichen Körpers aus Sicht der Frauen angeht, so sollten Männer in jedem Fall auch Fitness- und Gewichtstraining ausführen, wenn sie „Fit für die Liebe“ werden wollen. Schon zwei bis drei Trainingseinheiten in der Woche reichen, um Erfolge nach und nach sichtbar zu machen und dabei kann natürlich mit Hanteln und Gewichten, aber auch mit Liegestütze, Klimmzügen und Sit-Ups gearbeitet werden. Ein Fitnessstudio ist dabei nicht zwangsläufig notwendig, denn fit werden kann man auch Zuhause!

Foto: olly / shutterstock.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*