Goji Beere – die gesündeste Beere der Welt

Gojibeeren Nur 5% der Deutschen kennen sie. Sie ist nachweislich die vitaminreichste Frucht der Welt und stärkt das Immunsystem. Man nennt sie auch „Die Wunderfrucht aus Asien“. Die Rede ist von der sogenannten Goji Beere, die man auch unter dem Namen Wolfsbeere oder gemeiner Bocksdorn kennt. Die Goji Beeren kann man in vielen verschiedenen Zuständen kaufen und einnehmen wie z.B. als getrocknete Frucht, als Pulver oder als Kapseln. Die beliebteste Form der Goji Beeren ist jedoch der getrocknete Zustand. Die getrockneten Beeren kann man wunderbar im Müsli oder im Joghurt verköstigen. Vergleicht man die Frucht mit anderen Früchten wie z.B. Orangen oder Himbeeren sieht man die extremen Unterschiede in den Nährstoffen. Eine Himbeere hat z.B. 1220 Antioxidanzien, wohin gegen die Goji Beere sage und schreibe 30.000 Antioxidanzien besitzt. Somit reinigt die Goji Beere nachweislich den menschlichen Körper um ein Vielfaches mehr als andere Früchte von Giftstoffen.

Sogar in den USA ist die Frucht sehr bekannt unter den Hollywood Stars, da die Beere eine Anti-Aging-Wirking aufweist, die die Haut lebendiger und jünger aussehen lässt. Des Weiteren wirkt sich ein regelmäßiger Verzehr sehr positiv auf die Konzentration und Leistungsfähigkeit aus. Es empfiehlt sich jeden morgen, am besten im Müsli, eine kleine Hand voll Goji Beeren zu verzehren. Viele Menschen, die Goji Beeren regelmäßig essen, fühlen sich gesünder und stärker und können so mit einer größeren Lebensfreude und viel mehr Energie den Alltag bewältigen. Es ist schon faszinierend, was solch eine kleine Beere aus Asien mit dem menschlichen Körper machen kann. Der Trend zeigt, dass sich der Konsum der Goji Beeren in den nächsten Jahren extrem erhöhen wird.

Bild: © john lee – Fotolia.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*