Silvester 2011: Warnung vor Sektkorken!

Korkenknall

Medizin-Professor Martin Rohrbach warnt pünktlich zu Silvester vor herumfliegenden Sektkorken, denn diese seien eine weit größere Gefahr als Raketen und Böller, denn nur selten kommen in der Silvesternacht Patienten mit Verbrennungen aufgrund von Unfällen mit den Raketen in die Notaufnahme. Stattdessen müssen viele Opfer von Sektkorken den Notdienst rufen.

„Wie die Faust aufs Auge…“

Fliegt ein Korken unkontrolliert aus der Flasche, dann hat er eine Wucht, die ihm viele gar nicht zutrauen. Er ist sogar immer noch gefährlich, wenn er bereits an einer Wand abgeprallt ist. Denn wenn er ein Auge trifft, so hat dies oftmals eine Augapfelprellung zur Folge, die nicht nur schmerzhaft, sondern auch sehr gefährlich ist. Wer einen solchen Korken ins Auge bekommt, der muss Angst um sein Augenlicht haben.

Irreparable Schäden

Augapfelprellungen können zu sehr schweren Schäden führen, die nur schwer und teilweise gar nicht mehr zu beheben sind. Aus diesem Grund sollte man niemals den Korken von alleine „knallen“ lassen. In den USA ist deswegen auch auf jeder Flasche ein Warnhinweis zu lesen. Besser ist es, den Sektkorken in der Hand zu halten und so abzufangen, damit es nicht zu solchen Unfällen kommt.

Feuerwerkskörper trotzdem gefährlich

Natürlich darf man die Gefahr der Feuerwerkskörper trotzdem nicht unterschätzen, denn auch diese können schwere Schäden verursachen. Böller können selbst, wenn sie weiter weg explodieren, winzige Schwarzpulverpartikel ins Auge einsprengen und dieses verletzen. Wenn ein Knallkörper jedoch direkt vor dem Auge explodiert, dann wird es richtig gefährlich, denn in diesem Fall kommt es zu einer Druckwelle, die einer Prellung gleicht.

Was tun

Sollte jemand eine solche Verletzung erleiden, dann sollte er schnellstmöglichst das Auge kühlen. Kommen Schmerzen oder Sehbeeinträchtigungen hinzu, dann muss er sofort eine Notaufnahme oder den augenärztlichen Notdienst aufsuchen, denn auch hier besteht die Gefahr einer Blindheit, da die Verletzung derjenigen gleicht, die bei einem Korkenaufprall entsteht.

Bild: © Fotolia.com

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. BÖLLERVERKAUF ab HEUTE – ABER UFFPASSE ! Tiere, Menschen und Material vor Schaden bewahren! « BrachinaImagePress

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*