Kinderregenjacken: Erschreckende Testergebnisse

zwei Kinder in einer großen Pfütze
© Steffen Niclas – Fotolia.com

Erschreckende Ergebnisse brachte der ÖKÖ-Test bei Kinderregenjacken: Die Jacken enthielten große Mengen an krebsverdächtigen polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) und anderen Schadstoffen.

13 Jacken im Test

ÖKÖ-Test überprüfte 13 Kinderregenjacken im Labor. Das Ziel war es, herauszufinden, ob die Produkte einem starken Regenschauer gewachsen sind und ob sie mit Schadstoffen belastet sind. ÖKÖ-Test bezeichnet die Ergebnisse als katastrophal, zwar hielten alle Jacken, bis auf eine, dem Regen stand, aber noch nie sei das Verbrauchermagazin bei einem Test von Regenjacken auf so viele Probleme gestoßen.

Krebsverdächtige polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffen (PAK)

Die PAK-Werte lagen bei allen Produkten weit über den Grenzwerten, die Bundesinstitut für Risikobewertung festgelegt hatte. In jeder der Jacken wurden zinnorganische Verbindungen gefunden, wie zum Beispiel Dibutylzinn. Dieser Stoff kann auch schon in niedriger Konzentration das Immun- und Hormonsystem von Tieren beeinträchtigen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit nimmt es auch Einfluss auf die Systeme der Menschen. In einer Jacke wurde sogar ein Farbstoff gefunden, der laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung nicht mehr verwendet werden sollte, da er als krebserregend gilt. Laut ÖKÖ-Test haben diese zinnorganischen Verbindungen keinen aktiven Nutzen und wären so vermeidbar. Der Haken an der Sache: Die Vermeidung wäre mit einem größerem technischen Aufwand verbunden. Wir fragen uns: Ist das die Gesundheit unserer Kinder nicht wert??

Testergebnisse

Auch ÖKÖ-Test ist der Meinung, dass dies  alles unverantwortlich von den Hersteller ist und lässt alle 13 getestete Produkte mit einem ungenügend durch den Test fallen. Ein hartes Urteil, das sich aber die Hersteller selbst zuzuschreiben haben. Doch welche Regenjacken sollen wir denn nun für unsere Kinder kaufen? Denn spätestens mit drei Jahren wollen diese im Schlamm toben und dann ist eine regenschützende Kleidung unerlässlich. Die Produkte von H & M, C & A, Die Spiegelburg und Vaude Sport wurden zwar auch mit ungenügend bewertet,  enthielten aber die wenigsten Schadstoffe. Den ganzen Testbericht finden Sie hier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*