Schlupflider – so kaschieren Sie sie richtig.

geschminktes Auge
© Bilyk Olena – Fotolia.com

Schlupflider lassen die Augen müde und klein wirken. Entweder sie sind angeboren und genetisch bedingt oder aber sie entwickeln sich mit den Jahren, da mit fortschreitenden Alter die Haut an Festigkeit und Elastizität verliert. Doch deswegen benötigen Sie nicht gleich ein Mini-lifting. Wir geben Ihnen ein paar Schminktipps, wie Ihre Augen strahlend und groß wirken.

Dunkle Farben kaschieren

Schlupflider lassen die Augen klein erscheinen, doch greifen Sie deswegen nicht zu helleren Farben, denn diese heben die Schlupflider noch hervor. Besser sind dunklere Augen, denn diese helfen zu kaschieren. Zunächst sollten Sie eine matte Grundierung anbringen, tragen Sie diese auf das gesamte Augenlid auf. Danach nehmen Sie einen dunkelbraunen oder dunkelgrauen Lidschatten zur Hand und tönen die Lidfalte entlang des Knochens der Augenhöhle etwas ab. Dadurch tritt die Augenhöhle in den Hintergrund und lässt das Auge bereits größer erscheinen.

Feinschliff

Danach tragen Sie einen helleren Lidschatten auf das Lid und unter der Augenbraue auf, welchen Sie danach etwas mit dem Finger verwischen, so dass keine Übergänge zu sehen sind. Für einen optimalen Effekt ziehen Sie mit einem weißen Kaja einen leichten Strich am unteren Lidrand, das lässt das Auge glänzen und größer Erscheinen. Verzichten Sie auf einen schwarzen Kajal, dieser verkleinert das Auge noch zusätzlich. Zuletzt tuschen Sie die Wimpern kräftig entweder mit schwarzer oder dunkelbrauner Wimperntusche. Wenn Sie wollen können Sie die Wimpern vorher noch mit einer Wimperzange in einen schönen Bogen biegen,  das vergrößert die Augen zusätzlich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*