Asthma und Sport

Asthmatic © sumnersgraphicsinc - Fotolia.com
© sumnersgraphicsinc – Fotolia.com

„Wer Asthma hat, darf keinen Sport machen.“ Diese Aussage hört man oft, doch sie ist nicht richtig. Denn Sport kann Asthma Patienten sogar helfen. Wer regelmäßig trainiert, bekommt laut verschiedener Studien seltener einen Asthmaanfall als untrainierte Patienten. Denn wer regelmäßig Sport treibt, trainiert damit die Lunge und die Atemmuskulatur. Trotzdem sollte man auf einige Dinge achten.

Ausdauersportarten sind besonders geeignet

Ausdauersportarten sind bekömmlicher als Krafttrainings, denn bei den typischen Ausdauersportarten wie Radfahren, Joggen, Schwimmen, Rudern oder Walken, wird der Körper gleichmäßig belastet. Ist das Asthma jedoch aufgrund einer Pollenallergie verursacht worden, dann sollten Sie auf Sport in der Pollenhochzeit im Freien verzichten. Dann steigen Sie lieber auf Sportarten im Haus um, ein Beispiel wäre zum Beispiel ein Hometrainer, also ein Stepper oder ein Fahrrad. Gut geeignet wären zum Beispiel auch ein regelmäßiges Schwimmtraining in einem Hallenbad. Sportarten, die einen kurzen und schnellen Sprint verlangen, sind weniger geeignet. Dazu zählen unter anderem Fußball, Tennis oder Squash.

Vorbereitet sein!

Werden Sie nicht leichtsinnig, nur weil es einige Zeit super geklappt hat. Nehmen Sie immer Ihr Asthmaspray mit. Selbstverständlich sollte sein, dass Sie im Notfall wissen, was zu tun ist. Auch Ihr Trainer oder Ihre Mitsportler sollten über Ihre Krankheit und wie Sie bei einem Anfall damit umgehen müssen, Bescheid wissen. Es ist auch empfehlenswert, dass Sie mit ihrem Arzt über Sport reden und die Risiken mit ihm abklären. Wenn Sie sich gut selbst einschätzen können, dann spricht auch nicht dagegen, dass Sie an Wettkämpfen teilnehmen. Wichtig ist es hierbei nur, dass Sie Ihre Grenzen kennen und die richtige Sportart ausgewählt haben. Ein prominentes Beispiel für einen Asthma-Sportler ist der Radrennfahrer Jan Ullrich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*