Boxen – der neue Trendsport

Mann, der boxt
© Kzenon – Fotolia.com

Schon lange ist Boxen nicht mehr der Sport der harten Jungs, die sich gegenseitig windelweich prügeln, sondern sogar immer mehr Frauen üben diesen effektiven Sport aus. Auch in Fitnessstudios gibt es immer mehr Boxkurse, denn die Nachfrage steigt immer mehr, was ganz logisch ist, wenn man betrachtet, wie viele positive Wirkungen Boxen hat.

Boxen ist Trend

Boxen ist so beliebt, weil jetzt auch zur „normalen“ Bevölkerung durchgesickert ist, dass kaum eine andere Sportart so effektiv ist wie Boxen. Denn zum einem trainiert man beim Boxen Körpermuskulatur und der ganze Körper wird gestrafft, aber zum anderen wird auch die Schnelligkeit erhöht und die Konzentration gesteigert. Aber nicht nur das: Auch das Reaktionsvermögen und die Beweglichkeit werden geschult und weiter verbessert. Aber der wohl am meisten begehrte Effekt ist, dass kaum ein anderer Sport soviel Kalorien verbrennt wie Boxen.

Boxen als seelisches Ventil

Aber nicht nur dem Körper hilft Boxen, sondern auch unserer Seele, indem wir beispielsweise durch das Attackieren des Sandsacks unsere Aggressionen abbauen könne, die sich im Laufe des Tages angesammelt haben. So können wir unseren Frust an einem unbelebten Objekt ablassen und müssen nicht unseren Partner dafür missbrauchen oder uns mit Einschlafstörungen herumquälen. Allerdings wird durch das Boxen auch unser Selbstvertrauen und Durchsetzungsvermögen gestärkt.

Boxen im Fitnessstudio

Wer Boxen zum Spaß betreibt, muss nicht gleich in den Ring steigen oder einem Verein beitreten. In vielen Fitnessstudios werden mittlerweile Boxkurse angeboten, da auch dort bereits die positiven Effekte des Boxens abgekommen sind. Hier wird meist mit der Absicht trainiert, die Ausdauer zu steigern, Gewicht zu reduzieren und seine Kraft zu erhöhen. Das alles geschieht im Training gegen einen Sandsack nur sehr selten wird gegen menschliche Gegner geboxt. Zum Boxtraining gehören allerdings neben dem Boxen auch noch viele andere Übungen, wie Liegstützen, um die Arme zu stärken oder Seilspringen, um die Ausdauer zu verbessern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*